Kompetenzraster

Die Arbeit mit Kompetenzrastern nimmt in Beatenberg ihren Anfang. Das Instrument ermöglicht unter anderem eine differenzierte Beurteilung und darauf aufbauend eine individuelle Lernplanung. Mit der Einführung des Europäischen Sprachenportfolios findet das System der Kompetenzraster eine zunehmende Popularität. Das erste Buch von Andreas Müller erscheint: “Nachhaltiges Lernen”. Das Lernkonzept des Instituts Beatenberg wird immer mehr zum Gegenstand des Interesses in der Fachwelt.