Go4it

“Jemandem etwas Gutes tun”. Mit diesem Slogan begeben sich die Lernenden des Instituts Beatenberg in die drei Tage der gemeinnützigen Arbeit.

Am Dienstag starteten zwei Gruppen in das Go 4 it. Die „Locals“ in der Gemeinde Beatenberg und die „Wegmeister“ in der Gemeinde Habkern. Von Wanderwegen, über Feuerstellen, zu Holzbänke, bis und mit Steinmauern und Grashängen, welche neu saniert oder gerodet werden mussten beschäftigten sich die Lernenden in den drei Tagen. Am Freitag, dem Tag, an dem sich alle Lernenden wieder trafen, war geprägt von Geschichten und Highlights wie z. B der Outdoorübernachtung im Wald. Ein besonderes Angebot. Zum Schluss bleibt nur noch ein grosser „DANK“ an all diejenigen, welche den Erfolg des Go4it tatkräftig unterstützt haben.