Go4it – bei winterlichen Temperaturen

Die Jugendlichen machen sich nützlich!

Am Ende des Tages erschöpft und müde nach Hause kommen, nach einem Tag getaner Arbeit draussen in der Kälte, das ist Go4it. Im Go4it geht es darum, ohne eigenen Nutzen etwas für andere zu tun. Unsere Gruppe war bei den Tellspielen am Arbeiten. Wir haben während drei Tagen in kleinen Gruppen das Gelände der Tellspiele Interlaken von Laub und Ästen befreit. In einem sogenannten «Servicel Learning»-Einsatz bauen die Jugendlichen ihre sozialen Kompetenzen aus. Sie erleben das Gefühl «etwas Gutes getan zu haben» und verstärken ihre Kooperations- und Teamfähigkeiten. Wortlaut einer Jugendlichen: «Ich konnte mich nützlich machen». Nach drei Tagen Arbeit war ein Resultat sichtbar, die Mulde war voll und es konnten drei Tonnen gesammeltes Laub mit dem Lastwagen abtransportiert werden. Die Go4it Projekttage sind übrigens ein fester Bestandteil in unserem Schuljahr.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.